Dachziegel – die dauerhaft Traditionellen

Wer ganze Generationen überdauert: Biberschwanzziegel sind besonders lange im Einsatz und werden sogar auch immer wieder neu umgedeckt.

Biberschwanzziegel prägen seit Jahrhunderten die Erscheinung unserer Städte und Dörfer. Wegen ihrer einfachen, zuverlässigen Machart und dem äusserst widerstandsfähigen Material Ton sind sie an Dauerhaftigkeit kaum zu übertreffen. Die nachfolgenden Dachziegel gehören zu den dauerhaft Traditionellen:

Casta, Biberschwanzziegel 17/38 „Gewellt“

Der Casta Biberschwanzziegel 17/38 Gewellt mit seiner charakteristisch profilierten 7-Mulden-Struktur, seiner differenzierten Farbgebung und der Wahl zwischen Spitz- oder Rundform lässt eine einzigartige Gestaltungs- und Kombinationsmöglichkeit zu. Dank seiner heute noch traditionellen Form fügt er sich harmonisch in bestehende Dachlandschaften ein und ist für Renovationen sowie Neubauten prädestiniert.

Casta, Biberschwanzziegel 17/38 „Handstrich“

Biberschwanzziegeldächer können wahre Kunstwerke sein. Unser Casta Biberschwanzziegel 17/38 Handstrich besticht durch seine grosse Anwendungsbreite, seine Farbenvariation und seine unaufdringliche, schlanke, aber gleichzeitig elegante Form. Dank seinem traditionellen Erscheinungsbild lassen sich Baukörper harmonischer in Dachlandschaften integrieren. Dieser Biberschwanzziegel deckt damit alle Bereiche von Neubauten bis hin zu denkmalpflegerisch geschützten Bauten ab.

Casta, Biberschwanzziegel 17/38 „Berner“

Unser Casta Biberschwanzzielgel 17/38 Berner ist ein flacher, mit vier Mulden strukturierter Biberschwanzziegel, der als Spitz- oder Rundform in sorgfältiger und traditioneller Weise hergestellt wird. Mit seiner geradezu klassischen Schönheit und seiner speziellen Form bewirkt er eine besondere, charakteristische Strukturierung der Dachfläche.

Casta Biberschwanzziegel, paleo

Casta Biberschwanzziegel, paleo

Casta Biberschwanzziegel, paleo

Casta Biberschwanzziegel "Handstrich", naturrot

Casta Biberschwanzziegel "Handstrich"

Verwandte Inhalte