Die Gewinner stehen offiziell fest

Auszeichnung für innovative Ziegelarchitektur aus aller Welt.

Die Gewinner des Wienerberger Brick Award 2016 stehen nun offiziell fest. Über 600 Projekte aus 55 Ländern wurden eingereicht. Auszeichnungen in fünf Kategorien, inkl. der zwei Grand-Prize Gewinner und des Sonderpreises wurden am 19. Mai im Radiokulturhaus vergeben.

Wienerberger Brick Award seit 2004

Der Wienerberger Brick Award bietet seit 2004 eine einzigartige Plattform für die Auszeichnung herausragender Ziegelarchitektur von internationaler Qualität. Die Nutzung von Wienerberger Produkten ist kein Kriterium für eine Teilnahme. Der Award umfasst unterschiedliche Kategorien, die abhängig von Trends und aktuellen Themen variieren können.

Brick Award 2016

Die Gewinner stehen offiziell fest.

Die Kategorien

2016 wurde der Brick Award in den folgenden Kategorien vergeben:
  • Residential Use
  • Public Use
  • Re-Use
  • Urban Infill
  • Special Solution
 
Insgesamt wurden über 600 Projekte aus 55 Ländern eingereicht, ein neuer Rekord. Aufgrund der grossen Vielfalt der Projekte war es für die unabhängige Vor-Jury kein Leichtes, die Zahl der Einreichungen auf 50 Nominierungen einzugrenzen. Aus dieser engeren Wahl kürte eine Jury aus vier international anerkannten Architekten die Gewinner.

Gewinner des Hauptpreises und Sieger in der Kategorie Urban Infill: Haus 1014

Standort: Granollers, Barcelona, Spanien
Architekt: HARQUITECTES, Spanien
Ziegelart:  Hintermauerziegel, Sichtziegel

GRAND PRIZE GEWINNER & Gewinner der Kategorie Urban Infill

Haus 1014

Gewinner des Hauptpreises und Sieger in der Kategorie Special Solution: 2226

 
Standort: Lustenau, Austria
Architekt: baumschlager eberle Lustenau, Austria
Ziegelart: Hintermauerziegel

GRAND PRIZE GEWINNER & Gewinner der Kategorie Special Solution

Projekt 2226

Sieger in der Kategorie Residential Use: Termitary House

 
Standort: Da Nang, Vietnam
Architekt: Tropical Space, Vietnam
Ziegelart: Hintermauerziegel, Sichtziegel

Gewinner der Kategorie Residential Use

Projekt: Termitary House

Sieger in der Kategorie Public Use: Auditorium AZ Groeninge

 
Standort: Kortrijk, Belgien
Architekt: Dehullu Architecten, Belgien
Ziegelart: Sichtziegel

Gewinner der Kategorie Public Use

Auditorium AZ Groeninge

Sieger in der Kategorie Re-Use: Marília Project

 
Standort: São Paulo, Brasilien
Architekt: SuperLimão Studio, Brasilien
Ziegelart: Wiederverwendete Ziegel aus der Gegend

Gewinner der Kategorie Re-Use

Marília Project

Sieger des Sonderpreises: Cluster House

 
Standort: Zürich, Schweiz
Architekt: Duplex Architekten AG, Schweiz
Ziegelart:  mit Perlit verfüllte Hintermauerziegel
 
 

Gewinner des Sonderpreises

Projekt: Cluster House / Mehr als Wohnen

Sonderausgabe Magazin architectum

In dieser Sonderausgabe sind alle Gewinner des Wienerberger Brick Award 2016 aufgeführt mit allen Details von der Jury bis hin zur Preisverleihung.
 

Verwandte Inhalte