Nominiert 2016: Mehr als Wohnen, Zürich

Auf dem Gelände eines ehemaligen Betonplattenherstellers ist ein kleiner Stadtteil mit besonderer, visionärer Prägung entstanden.

Neue Möglichkeiten des Wohnens und Zusammenlebens zu ergründen tut not, denn wir werden immer mehr und immer älter. Die Privatsphäre und Baustoffe, die diese ermöglichen, erhalten dabei eine zusätzliche Bedeutung.

Mehr als Wohnen, Zürich

Auf dem Zürcher Hunzikerareal entstanden insgesamt 450 Wohnungen, Läden, Restaurants, Arbeits- und Künstlerateliers, Kinderkrippen und eine Gästepension. Wichtig sind dabei Cluster-Häuser, die mit ihren unterschiedlichen Wohnungsgrössen und -grundrissen verschiedene Arten des Wohnens und Zusammenlebens ermöglichen.
 
Eines dieser Häuser wurde mit dem schallisolierenden Einsteinmauerwerk aus Porotherm aufgemauert und überzeugt damit gerade bezüglich der angestrebten Privatsphäre. Die Besonderheit des Projekts liegt denn auch im Spannungsfeld zwischen Geborgenheit und Privatsphäre auf der einen Seite und dem vielfältigen Angebot, an der Gemeinschaft teilzunehmen, auf der anderen Seite.
 
Architekt Duplex Architekten AG, Schweiz
Ort Zürich
Ausführung 2014
Kategorie Residential Use
Gebäudezweck Cluster-Wohnungen, Mehrgenerationen-Wohnungen
Wohnfläche 6‘885 m², Gebäude A-M 77‘500 m²
Ziegeltyp Porotherm
 

Porotherm T7 / T8 - Bien plus qu'une habitation, Zurich

Porotherm T7 / T8 - Mehr als Wohnen, Zürich

Porotherm T7 / T8 - Mehr als Wohnen, Zürich

Porotherm T7 / T8 - Mehr als Wohnen, Zürich

Verwandte Inhalte