Porotherm – Obere Allmeind, Einsiedeln

Autofreie Überbauung mit zehn Mehrfamilienhäusern und 148 Wohnungen in grüner Oase an der Uferpromenade der Alp.

Bezahlbaren Wohnraum in attraktiver Umgebung mit Sitzplätzen und Spielgelegenheiten in einem grünen und von Wasserläufen durchströmten Areal – all dies bietet die neue Arealüberbauung in Einsiedeln.

Obere Allmeind, Einsiedeln

Das rund zwei Hektar grosse Areal "Obere Allmeind" liegt an einer zentralen Lage in Einsiedeln. Obwohl nur wenige Hundert Meter vom Bahnhof entfernt, prägen ruhige Grünflächen und Wasserläufe den Standort. Bei der in zwei Etappen erfolgenden Überbauung steht der Erhalt dieser Qualitäten im Vordergrund. Die insgesamt 148 Wohnungen sollen aber auch in einem bezahlbaren Rahmen liegen. Das monolithische Mauerwerk aus Porotherm eignet sich gut für diese Aufgabe, erfüllt es doch gleichzeitig statische und bauphysikalische Anforderungen an die Aussenhülle.
 
 
Bauherr Genossame Dorf Binzen
Architekt HPK Architekten AG, Einsiedeln
Bauunternehmung Sepp Kälin AG, Einsiedeln
Produkt Porotherm T7, Breite 425 mm
Baujahr 2016
 
 

Porotherm T7 – Mehrfamilienhäuser in Einsiedeln

Verwandte Inhalte