Porotherm – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Ein Sockelgeschoss aus Porotherm trägt den ersten fünfgeschossigen Holzbau der Schweizer Hotellerie.

Mauerwerk einmal ganz anders: Bei diesem einmaligen Neubau in Saas Fee werden die Steine aus Porotherm formal zu wirklichem Stein, der den grossen Aufbau aus Holz trägt.

Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Das weltweit einzigartige Objekt steht in Saas Fee und verbindet eine Jugendherberge mit einem Wellness- und Fitnessangebot. Zudem ist das Haus der erste fünfgeschossige Holzbau im Beherbergungsbereich in der Schweiz und überzeugt mit guter Architektur und hoher Nachhaltigkeit: Das Gebäude im Minergie-Eco-Standard ermöglichte die Erstellung eines lokalen solarthermischen Nahwärmenetzes.
 
ZZ Wancor beteiligte sich an diesem spannenden Objekt als Sponsor sowie als Zulieferer. Das Sockelgeschoss wurde mit Porotherm ausgeführt. Der Neubau lehnt sich formal an die traditionellen Stadel von Saas-Fee an, bei denen ein steinerner Sockel einen hölzernen Körper trägt.
 
 
Bauherr Schweizerische Stiftung für Sozialtourismus
Bürgergemeinde Saas-Fee
Architekt Steinmann & Schmid Architekten
Produkt Porotherm T7/T8, Breite 490 mm
Baujahr 2014
 
Mehr Informationen
 

Porotherm T7/T8 – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Porotherm T7/T8 – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Porotherm T7/T8 – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Porotherm T7/T8 – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Porotherm T7/T8 – Wellnesshostel4000 & Aqua Allalin, Saas Fee

Verwandte Inhalte