Projekt: Värtan Bioenergy CHP-plant, Schweden

Aufgrund der sich immer weiter ausbreitenden Städte sind die Standorte der Energieerzeugung und öffentlichen Infrastruktur zu Teilen unseres täglichen städtischen Umfelds geworden. Sie liegen nun in der Nähe von Strassen, Wohngebieten und Büros, aber auch von Erholungsgebieten. Die Transformation und Erweiterung dieser wichtigen Infrastrukturen ist damit auch zu einer städteplanerischen und architektonischen Frage geworden. Das Kraftwerk Värtan ist ein Beispiel für eine Antwort auf diese Frage.
 
Mit seiner Lage in der Nähe des Hafens von Stockholm ist es das weltweit grösste städtische Biomasse-Heizkraftwerk. Der oberirdische Teil des Kraftwerks wurde in eine geschwungene Fassade aus vertikalen Keramikelementen gehüllt. Die geschwungene Form der Fassade vereint die unterschiedlichen Anlagen des Kraftwerks in einer einheitlichen Gesamtstruktur und dämpft ihre akustischen und visuellen Auswirkungen auf das Umfeld. Das dynamische Erscheinungsbild ist stolzer Ausdruck der öffentlichen Funktion des Gebäudes. Die Fassade besteht aus paarweise in V-Form und übereinander angeordneten Keramikelementen. Der daraus resultierende Ausdruck verbindet das neue Kraftwerk mit den charakteristischen Ziegelbauten des gesamten Ensembles.
 

„Ich hoffe, dass dieses Gebäude die Bauweise künftiger derartiger Infrastruktureinrichtungen in sehr zentraler städtischer Lage inspirieren wird.“ – Helena Glantz, Urban Design AB

 
Darüber hinaus fügt sich das Kraftwerk mit seiner neuen Fassade als modernes Gebäude harmonisch in die Tradition dieser nordeuropäischen Stadt ein.
 
 
Projektname Värtan Bioenergy CHF-plant
Architekt Urban Design & Gottlieb Paludan, Schweden
Lage Stockholm, Schweden
Bauzeit 2013 - 2016
Nominierungskategorie Building outside the box
Zweck Infrastruktur
Nutzfläche 25'000 m2
Ziegelart Keramische Fassadenplatten
 

Gewinner der Kategorie Building outside the box

Gewinner der Kategorie Building outside the box

Gewinner der Kategorie Building outside the box

Gewinner der Kategorie Building outside the box

Gewinner der Kategorie Building outside the box

Verwandte Inhalte