Porotherm – Schulhaus Kirchacker in Neuhausen am Rheinfall

Beim Erweiterungsbau des Schulhaus Kirchacker setzen Caruso St John Architects auf Porotherm Einsteinmauerwerk.

In öffentlichen Bauten, wie zum Beispiel Schulen, kann Porotherm S8 seine Trümpfe richtig ausspielen: Das Einsteinmauerwerk sorgt Dank der diffusionsoffenen Konstruktionsweise für stets angenehmes Raumklima und Dank seiner Masse für besten Schallschutz – auch bei vollen Klassenzimmern. Für Caruso St John Architects Grund genug, den Monolithen beim Erweiterungsbau des Schulhaus Kirchacker in Neuhausen am Rheinfall einzusetzen.

Schulhaus Kirchacker in Neuhausen am Rheinfall

Resultierend aus dem Studienauftrag Kirchacker wird in einem ersten Schritt das bestehende Schulhaus Kirchacker saniert. Der Neubau schliesst im Nordosten an die bestehende Rhyfallhalle an und ermöglicht in den beiden oberen Klassenzimmergeschossen eine direkte Verbindung zum bestehenden Schulhaus Kirchacker. Der Zentrale Platz des Projektes ist, wie bereits im Studienauftrag gedacht, der Pausenplatz der Schule (zukünftig „Platz für alli“). Das bestehende Schulhaus bildet die südöstliche Kante des Raumes aus und schaut gegenüber auf das Gemeindehaus im Nordwesten zurück.
 
Die Erweiterung der Schule mit grosser Aula/Mensa im Erdgeschoss bildet im Südwesten den Abschluss der Rhyfallhalle aus und rahmt den Platz. Zwischen Rhyfallhalle und Erweiterungsbau entsteht ein Hofgarten, welcher direkt und ebenerdig von der Aula/Mensa erreicht werden kann. Der Neubau wird im Erdgeschoss über einen grosszügigen Windfang betreten. Die Aula/Mensa profitiert von einem 2-geschossigen Raum, welcher sich zum Pausenplatz hin öffnet, und bei Bedarf um die Foyer-Fläche erweitert werden kann. Im Hochparterre befinden sich die Räume der Tagesschule, welche über die beiden Treppenhäuser unmittelbar mit der Aula/Mensa verbunden sind. In den beiden Obergeschossen finden sich jeweils 3 Klassenzimmer mit den dazugehörigen Gruppenräumen sowie Nebenräume für weitere schulische Nutzungen. Diese beiden Geschosse sind direkt über die Passerelle mit den beiden Klassenzimmergeschossen im Bestand verbunden. Die Erschliessungsfigur generiert unterschiedliche Raumbezüge und Ausblicke in die Umgebung und verfügt über eine hohe Aufenthaltsqualität.
 
An der gesamten Fassade des Erweiterungsbaus werden Nistkästen für Mauersegler gebaut. Die Gestalt des Mauerseglers ist schwalbenähnlich, jedoch ist er etwas grösser als die europäischen Schwalben. Er hält sich hauptsächlich von Anfang Mai bis Anfang August zur Brutzeit in Mitteleuropa auf und wird somit während diesen vier Monaten den Schülern ein spannender Zeitgenosse sein.
 
Architekt Caruso St John Architects
Produkt Porotherm S8, Breite 490 mm
Menge 930 m2
Baujahr 2019 - 2020
 
 

Porotherm S8 - Schulhaus Kirchacker in Neuhausen

Porotherm S8 - Schulhaus Kirchacker in Neuhausen

Verwandte Inhalte